«I completely believed that I was flying a jet»
Flight International Magazine – 12/2008
The Next Generation Trainer

Das ultimative Trainingssystem

Die neue Generation von Militärpiloten braucht eine neue Generation Ausbildungsflugzeuge. Aus diesem Grund hat Pilatus den PC-21 entwickelt. Angesichts immer knapper werdender finanzieller Mittel der Luftwaffen bietet der völlig neu entwickelte PC-21 eine kosteneffektive und hocheffiziente Plattform für die Ausbildung von Jetpiloten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat der PC-21 extrem hohe Ausstattungs- und Leistungsmerkmale. Sie ermöglichen dem einmotorigen Turboprop-Flugzeug ein Einsatzspektrum, das bislang ausschliesslich Jets vorbehalten war.

Ein weltweit bewährtes Trainingssystem
Vollintegriertes Training
Bodenbasierte Trainingssysteme
Max Leistung
1600 shp
Max Steigrate
20.78 m/sek
Max Geschwindigkeit
685 km/h
Eigenschaften

Vom Beginner bis zum Fortgeschrittenen

Der PC-21 ist für einen Flugschüler der ersten Stunde genau so gutmütig und einfach zu fliegen, wie er für einen ausgebildeten Piloten genügend Herausforderung bietet. Die breit gefächerten Möglichkeiten des PC-21 machen ihn zum idealen Trainingssystem. Durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten entfällt der Betrieb einer separaten Flugzeugflotte für das Grundtraining. Ausserdem schliesst er die Lücke zwischen traditionellen Turboprop-Trainingsflugzeugen und teuren Kampfflugzeugen. So bietet der PC-21 erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Turboprop- und Jet-Trainern.

Eigenschaften

Das Trainingsystem der neusten Generation

Der PC-21 sorgt für ein vorhersagbares Betriebskostenprofil. Ein innovatives Konzept verbunden mit modernsten Systemen resultieren in einem Flugzeug, das sowohl für konventionelle wie auch für leistungsorientierte Operationen ideal ist. Die Erfahrungen mit bestehenden PC-21 Kunden zeigen, dass es möglich ist, die Kosten für die Ausbildung eines angehenden Militärpilotenschülers mit dem PC-21 Trainingssystem um mehr als 50 Prozent zu senken.

Technische Spezifikationen

Startstrecke «Ground Roll» 1608 ft
Landestrecke «Ground Roll» 1969 ft
Max Steigrate 4091 ft/min
Zeit «Sea Level» auf 10 000 ft 2 min 35 s
Max Geschwindigkeit (Vh) auf «Sea Level» 323 KTAS
Max Geschwindigkeit (Vh) auf 10 000 ft 337 KTAS
G-Belastung bei Kunstflug + 8.0 g | - 4.0 g
G-Belastung Utility + 5.0 g | - 2.5 g
Rollgeschwindigkeit auf 10 000 ft 200°/sek
Startstrecke «Ground Roll» 490 m
Landestrecke «Ground Roll» 600 m
Max Steigrate 20,78 m/sek
Zeit «Sea Level» auf 3048 m 2 min 35 s
Max Geschwindigkeit (Vh) auf «Sea Level» 598 km/h
Max Geschwindigkeit (Vh) auf 3048 m 624 km/h
G-Belastung bei Kunstflug + 8.0 g | - 4.0 g
G-Belastung Utility + 5.0 g | - 2.5 g
Rollgeschwindigkeit auf 3048 m 200°/sek
Cockpit

Anpassbar auf Ihre Bedürfnisse

Die Systemintegration ist das Herz der gesamten PC-21 Cockpit-Philosophie. Als fortgeschrittenes Trainingsflugzeug sind die Display- und Steuerungssysteme so konfiguriert, dass sie dem Vorbild der neusten Generation von Jetflugzeugen gerecht werden. So werden die Piloten bereits in den ersten Phasen der Ausbildung mit einer realistischen Cockpitumgebung vertraut gemacht. Dies ermöglicht es den Pilotenschülern, Fähigkeiten zu erlernen, welche für ihre Zukunft im Jetflugzeug relevant sind.

High-Tech Cockpit
G-Belastung
+ 8.0 g | - 4.0 g
Schleudersitz
Null-Null
Max Rollgeschwindigkeit
200°/sek
Multi-Missionsfähigkeit

Umfassende Schulung in allen Phasen

Der PC-21 ist nicht nur darauf ausgerichtet, die Anforderungen an die Grund- und Fortgeschrittenenausbildung für Militärpiloten zu erfüllen, sondern bietet auch eine umfassende Schulung in folgenden Disziplinen: Missionsplanung und taktische Navigation, Missionssystemmanagement sowie Luft-Luft-Operationen und Luft-Boden-Operationen einschliesslich Radartrainings und Nachtsichtoperationen. Der PC-21 besticht durch seine Fähigkeit, die Flugzeugavionik an die Anforderungen jeder Trainingsphase anzupassen. Die zwei Schleudersitze können für einzelne Operationen individuell entkoppelt werden. Zudem hat der Instruktor Zugriff auf Trainingsmodi und Daten, die dem Pilotenschüler während den Trainings bewusst nicht zur Verfügung stehen sollen.

Bodenbasiertes Training

Maximale Trainingsleistung auf dem Boden

Das Ziel eines modernen Trainingssystems ist, einen Piloten auf die Anforderungen vorzubereiten, die anspruchsvolle Jetflugzeuge der neusten Generation mit sich bringen. Mit den steigenden Kosten für Ausrüstung und Zeit muss dieses Ziel so wirtschaftlich wie möglich erreicht werden. Fundierte Vorbereitungen auf dem Boden vermeiden hohe Kosten sowie Unsicherheiten und Fehler in der Luft. Wenn die angehenden Piloten im Flugzeug sitzen und fliegen, sollen sie mit den Systemen und der Avionik bereits vertraut sein. Das bodenbasierte Trainingssystem des PC-21 übersetzt das Lernen am Boden in den Kontext des Fluges.

Integrierter Logistiksupport

Bedürfnisorientierte Logistikangebote

Mit dem zunehmendem Druck auf die Verteidigungsbudgets suchen viele Luftwaffen nach innovativeren Möglichkeiten, ihre Flugzeugflotten zu unterstützen. Zudem suchen Luftwaffen neue Wege, um ihre komplexen Systeme zu verwalten und einsatzbereit zu halten. Um diesen Wandel zu unterstützen, entwickelte Pilatus leistungsbezogene Vereinbarungen und erweiterte Vertragsstrukturen, die spezifisch auf das PC-21 Trainingssystem abgestimmt wurden. Das Ziel ist die Sicherstellung eines zahlbaren Produktes, das den expliziten Leistungskriterien der Luftwaffe entspricht. Dies geschieht durch ein integriertes vollständiges Dienstleistungspaket, welches Pilatus den Luftwaffen anbietet.

Warum PC-21 fliegen?

Zehn Gründe

01 Vielfach einsetzbar

Der PC-21 kann für Basis-, Fortgeschrittenen- und Kampfpilot-Training genutzt werden. Dies reduziert die Anzahl an Flugzeugtypen für die Pilotenausbildung der Luftwaffen und liefert optimale Effizienz für maximale Qualität verbunden mit minimalstem Zeitaufwand.

02 Hervorragendes Cockpit

Die Cockpit-Avionik des PC-21 kann die neuste Generation von Kampfflugzeugen simulieren.

03 Top Leistung

Der PC-21 hat eine bessere aerodynamische Leistung als jedes andere Turboprop-Trainingsflugzeug auf dem Markt. Der PC-21 erzielt eine Leistung, welche bisher nur von Jets erreicht wurde.

04 Integriertes Training

Das bodenbasierte Trainingssystem des PC-21 übersetzt das Lernen am Boden in den Kontext in der Luft. Alle Ausbildungselemente sind integriert und können nach Kundenwunsch angepasst werden.

05 Alles aus einer Hand

Pilatus kann alle notwendigen Elemente für eine effiziente Pilotenausbildung bereitstellen: Flugzeuge, bodenbasierte Trainingssysteme, Dokumentationen und Übergangstrainings.

06 Kosten senken

Der PC-21 senkt die Kosten der Pilotenausbildung signifikant.

07 Massgeschneiderter Service

Pilatus bietet integrierte Dienstleistungen vom Lieferkettenmanagement über Ingenieursunterstützung bis hin zu kompletten Wartungslösungen.

08 Bewährte Erfolgsgeschichte

Acht visionäre Luftwaffen, die 209 Flugzeuge betreiben, verlassen sich auf den weltweit bewährten PC-21, und das in unterschiedlichsten Klimazonen: von der Hitze in der arabischen Wüste bis zur Kälte in den Schweizer Hochalpen.

09 Der Kunde zuerst

Pilatus bietet den Kunden einen optimalen Service vor Ort. Wir werden Ihr Flugzeug so lange unterstützen, wie es Teil Ihres Trainingssystems ist.

10 Schweizer Qualität

Wir sind stolz auf unsere Liebe zum Detail und unsere innovative Denkweise. Pilatus entwickelt, produziert und verkauft seit 1939 Flugzeuge in die ganze Welt. Der exzellente Ruf spornt uns täglich an, unsere Leistungen stetig zu verbessern.

Möchten Sie mehr über den Next Generation Trainer erfahren?

Kontaktieren Sie uns jetzt um PC-21 zu fliegen!