Flugzeuge 22.01.2016

PC-12 NG Model 2016

Der PC-12 NG wartet ab 2016 mit zahlreichen Neuerungen auf. Die auffälligste davon ist der neue Fünf-Blatt-Verbundwerkstoff-Propeller. Das Fliegen im neuen PC-12 NG wird schneller und noch leiser und dies alles ohne eine Erhöhung des Treibstoffverbrauchs. Diese Effizienzsteigerung ist exemplarisch für Pilatus, die sich als umweltbewusster Flugzeughersteller versteht. Pilatus Flugzeugwerke AG

In der stetigen Bestrebung, ein bereits sehr gutes und erfolgreiches Produkt noch besser zu machen, präsentiert Pilatus für das neue Jahr einen PC-12 NG mit vielen Neuerungen. Unsere Ingenieure haben in unzähligen Stunden etliche Verbesserungen ausgearbeitet. 

Fünf-Blatt-Verbundwerkstoff-Propeller

Pilatus hat in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Propeller-Lieferanten Hartzell einen neuen Fünf-Blatt-Verbundwerkstoff-Propeller entwickelt. Der Nachfolger des Vier-Blatt-Metall-Propellers ermöglicht eine bessere Leistung bei der Beschleunigung beim Starten und im Steigflug. Des Weiteren erzeugt der Fünf-Blatt-Propeller weniger Lärm und Vibrationen in der Kabine, was den Reisekomfort zusätzlich erhöht. Schliesslich ändert sich auch die Optik des Flugzeuges durch den neuen Propeller – der neue PC-12 NG sieht moderner und frecher aus.

Schnellere Reisefluggeschwindigkeit

Am neuen Modell wurden zudem verschiedene aerodynamische Optimierungen vorgenommen. So wurden beispielsweise die Verkleidungen der Landeklappenstellantriebe an den Flügelunterseiten oder die Antennenpositionen aerodynamisch optimiert. Alle diese Änderungen zusammen führen dazu, dass der neue PC-12 NG eine um fünf Knoten schnellere maximale Reisegeschwindigkeit von 285 Knoten (528 km/h) erreicht.

Neue Farbdesigns

Für den PC-12 NG «Modell 2016» entwarf BMW Designworks zusammen mit Pilatus ausserdem sechs neue Farbkonzepte. Die beiden Unternehmen arbeiten schon seit über einem Jahrzehnt zusammen, um unseren Kunden eine Auswahl an stilvollen und modernen Aussen- sowie Innendesigns anbieten zu können. Den Käufern bietet sich aber weiterhin die Möglichkeit, das Design des Innenraums vollumfänglich nach den eigenen Bedürfnissen zu gestalten und individuelle Farben auszuwählen.

Ein einzigartiges Erlebnis

Weitere Verbesserungen, wie zum Beispiel eine überarbeitete Eingangstür mit neuem Griff und zusätzlichen LED Leuchten sorgen dafür, dass für unsere Kunden bereits beim Betreten ihres Flugzeuges das einzigartige Pilatus Erlebnis beginnt. Über 1300 verkaufte Flugzeuge sprechen für den Erfolg und wir sind überzeugt, dass der PC-12 NG mit diesen Neuerungen bestens gewappnet ist, eines der populärsten, einmotorigen Turboprop-Flugzeuge auf dem Weltmarkt zu bleiben.