Eine internationale Schweizer Unternehmung

Die 1939 gegründete Pilatus Flugzeugwerke AG ist die einzige Schweizer Firma, welche Flugzeuge entwickelt, baut und auf allen Kontinenten verkauft: vom legendären Pilatus Porter PC-6 über den PC-12, das meistverkaufte einmotorige Turbopropflugzeug dieser Klasse, bis hin zum PC-21, dem Trainingssystem der Zukunft. Die neuste Entwicklung ist der PC-24 – der weltweit erste Businessjet, der auf kurzen Naturpisten operieren kann. Die Firma mit Hauptsitz in Stans ist nach ISO 14001 zertifiziert und zeigt ein hohes Umweltbewusstsein. Mit über 2000 Mitarbeitenden am Hauptsitz ist Pilatus einer der grössten Arbeitgeber in der Zentralschweiz. Pilatus bildet rund 120 Lernende in 13 verschiedenen Lehrberufen aus – die Förderung von jungen Berufsleuten hat bei Pilatus einen hohen Stellenwert.

Pilatus hält ausserdem eine Beteiligung von 50 Prozent an der Airport Buochs AG, der Homebase von Pilatus.

«We are Pilatus»

Verwaltungsrat

Mitglieder des Verwaltungsrates der Pilatus Flugzeugwerke AG 

Nachhaltiger Erfolg ist das Ziel der Pilatus Gruppe
Umsatz 2016
821 Millionen CHF
Betriebsergebnis 2016
89 Millionen CHF
Anzahl Mitarbeitende 2016
1961

Geschäftsleitung

Mitglieder der Geschäftsleitung der Pilatus Flugzeugwerke AG

Entwickelt und gebaut in der Schweiz
Pilatus um 1950
Bestseller: über 1500 PC-12 verkauft
Gründung
Vor 78 Jahren
Aktionariat
100 % Schweiz
Ausgelieferte Flugzeuge
3580+ bis heute
USA & Australien

Tochtergesellschaften

Zwei selbstständige Tochtergesellschaften in Broomfield (Colorado, USA) und Adelaide (Australien) gehören zur Pilatus Gruppe. Die Pilatus Business Aircraft Ltd in Broomfield, Colorado wurde 1996 gegründet. Rund 70 Prozent aller PC-12 werden nach der Produktion in Stans in Colorado nach Kundenwunsch fertiggestellt (Interieur und Bemalung). Überdies ist die amerikanische Tochtergesellschaft verantwortlich für das Marketing, den Verkauf und den Service des PC-12 und PC-24 in Nord- und Südamerika. Die Pilatus Australia Pty Ltd wurde 1998 als Unterstützung für den Verkauf gegründet. Sie ist für das Marketing des PC-12 und PC-24 in Australien, Neuseeland, Papua Neu Guinea und auf den Pazifikinseln zuständig. Verwaltungsratspräsident von beiden Tochtergesellschaften ist Oscar J. Schwenk.

Geschäftsleitung der Tochtergesellschaften